schliessen

27. Juni 2020

Tonhalle und Volksmusik am 20.6.20 im Tages-Anzeiger

In der Tonhalle Maag haben die ersten Konzerte des Tonhalle-Orchesters nach 3 Monaten stattgefunden. Paavo Järvi dirigierte zahlreiche klein besetzte Werke, die sonst nur selten im Konzert zu hören sind. Für die Stubete am See waren es ebenso wichtige Wochen, denn die Tonhalle-Gesellschaft zeigte überzeugend, wie dem Publikum und den Mitarbeitern sichere, entspannte und musikalisch berührende Konzerte ermöglicht werden. Musikjournalistin Susanne Kübler, die im Tages-Anzeiger am 20.6.2020 «Klingt gut, dieses Social Distancing» titelt, macht uns zuversichtlich, dass wir mit unserer neu konzipierten Stubete am See 2020 richtig liegen. Sie gibt uns aber mit folgendem Satz noch einen weiteren Steilpass, den wir hier herzlich verdanken:

"Der Klang, die Energie, die Wärme: Die waren sofort wieder da. Und wenn die bebenden Triolen im zweiten Satz mal allzu gleichmässig klangen, musste Järvi nur «Volksmusik» dazwischenrufen – und schon tönte es ganz anders. Leichter, melancholischer, zerbrechlicher. Auf hinreissende Weise beiläufig, aber gleichzeitig in jeder Geste präsent."

Am 29. und 30. August 2020 muss bestimmt niemand Volksmusik in die Tonhalle Maag rufen: Dann wird am Festival Stubete am See in 4 Konzertreihen und mit 14 Ensembles ausschliesslich Volksmusik gespielt und mehrheitlich Uraufführungen. Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Den ganzen Artikel von Susanne Kübler finden Sie hier.