schliessen

hornroh modern alphorn quartet

«Art und Brut»
Premiere

Im Zentrum des musikalischen Schaffens von hornroh steht seit jeher die Idee, traditionelle Alphornmusik und moderne, zeitgenössische Kompositionen in hoher Qualität, gleichwertig und originell nebeneinander zu präsentieren. Art und Brut bewegt sich genau auf dieser inhaltlichen Linie. Neben traditionellen Stücken und neuen Eigenkompositionen präsentiert das Quartet erstmals die mehrteilige Komposition «Brut» für vier verschieden gestimmte Alphörner vom Basler Komponisten Lukas Langlotz. Reine Alphornharmonik trifft in einem energiegeladenen Spannungsbogen auf Archaik und filigrane Klangmalerei.

 

Besetzung

Balthasar Streiff, Alphorn und Büchel

Michael Büttler, Alphorn, Büchel und Altposaune
Jennifer Tauder, Alphorn, Büchel und Stimme
Lukas Briggen, Alphorn und Büchel

Website