schliessen

EthnoYoutze und Duo d’en haut

Premiere
Romandie

Fünf Musikanten aus dem Grossraum Genf vereinigen sich erstmals an der Stubete am See zu einem Quintett um die schillernde Jodlerin Héloïse Fracheboud. Inspiriert wird ihre Musik von Traditionellem und von all dem, was im heutigen urbanen Umfeld zu hören ist.
Mit Leichtigkeit überschreiten die fünf Romands Grenzen und nehmen Sie mit auf eine Reise in eine Welt wo Traum und Poesie Könige sind. Man kann gespannt sein auf diese Premiere aus der Romandie, wo ganz andere Einflüsse die Volksmusik prägen.



EthnoYoutze

Besetzung

Héloïse Fracheboud: Jodel, Akkordeon, kleine Schlaginstrumente
Frédéric Thierstein: Jodel, Obertongesang, Schlagzeug
Jean-Claude Welche: Singende Säge, Violine, Galsharfe
Joël Musy: Alphorn, Saxophon, Tuba          
Vincent Kessi : Alphorn, Trompete

Auftritte

Am Samstag um 16:00 Uhr konzertant
Tonhalle Maag Foyer

Video EthnoYoutze