schliessen

Gläuffig

«Gesellenwanderung»

Das gekonnte Spiel im Grenzbereich von Volksmusiktradition und innovativen Ideen ist das Markenzeichen der Formation Gläuffig. Nach einer schöpferischen Pause melden sich die vier virtuosen Musiker zurück mit ihrem neuen Programm «Gesellenwanderung» voller spritziger, origineller Eigenkompositionen.

Ähnlich wie Artisten, bei denen die Schwerkraft nicht zu existieren scheint, jongliert die Band mit der alpenländischen Volksmusik, mit bekannten Mustern und gängigen Klischees. Das klingt mal leichtfüssig und verspielt, mal bodenständig und fast derb, jedoch immer gepaart mit einem hohen Mass an Musikalität und Spielfreude.

 

Besetzung

Mathias Landtwing: Klarinette
Fränggi Gehrig: Akkordeon
Lukas Gernet: Klavier
Pirmin Huber: Bass 

Auftritt

Sonntag 30.8. / 12.00 Uhr / Schiffbau Foyer
Sonntag 30.8. / 16.00 Uhr / Schiffbau Foyer

Website

Video