schliessen

Vibration4

«Horn um Horn»
Nachklang eines archaischen Spektakels

Das aussergewöhnliche Flötenquartett Vibration4 aus dem Wallis präsentiert Werke von Daniel Schnyder, Fabian Müller, Tobias Salzgeber und traditionelle Stücke.

Wir leben in einer Zeit, da alte Bräuche innovativ interpretiert werden. Am deutlichsten sichtbar wird dieses Interesse an traditionellen Brauchformen am Beispiel der Eringer Kuh; ist doch das Phänomen der Kuhkämpfe in jüngster Zeit zum Inbegriff des Echten und Typischen im Wallis geworden. Es heisst: «Um die Seele eines Combat zu ergründen, müsse man dessen Klang entschlüsseln.»

Die Kampf-Arena wird zum Klangkörper: Klänge aus der Arena, Geräuschkulissen des Publikums, alte Aufnahmen mit authentischer Walliser Volksmusik tauchen als einzelne zugespielte Ausschnitte in der Musik auf. So entsteht ein klingendes Spannungsfeld zwischen Avantgarde und Folklore. Melodiefragmente oder Rhythmen werden von den Musikerinnen imitiert und zeitgenössisch verfremdet.

 

Besetzung

Eliane Williner: Flöte
Rozalia Agadjanian: Flöte
Raphaelle Rubellin: Flöte
Eliane Locher: Flöte
Stephan Hermann: Visuals
Stephanie Ammann: Szene

Auftritt

Sonntag 30.8. / 13.00 / Schiffbau Moods

Video